07./08.09.2019King 2 3

„Katastrophal“ konstatierte Coach Martin Hoffmann die Leistung seiner Mannschaft im 2. und 3. Drittel in Ravensburg. Trotz eines ungefährdeten 5:8 Sieges herrschte im Landsberger Lager Unzufriedenheit mit der Art und Weise des eigenen Spieles. Das Team um Kapitän Christian Hanke wollte nun das folgende Heimspiel nutzen, um den Fans zu zeigen, dass sie auch über 60 Minuten kämpfen und spielen können.

 

Die spielerisch gegenüber dem 1.Spiel erheblich verstärkten Oberschwaben verlangten den Riverkings alles ab. Mit großer Leidenschaft und einer kämpferischen Steigerung hielt der HC Landsberg die Partie trotz Rückstandes jederzeit offen, schaffte es am Ende jedoch nicht mehr auszugleichen und musste sich schließlich mit 3:4 geschlagen geben. Trainer Martin Hoffmann äußerte sich nach der Niederlage zufrieden mit der Einstellung seiner Schützlinge und optimistisch für die ersten Punktspiele gegen den ERC Mannheim in einer Woche. Nun freuen sich die Spielerinnen und Spieler, dass die Punkterunde endlich beginnt und sie den HC Landsberg in der DNL 2 würdig vertreten dürfen.

1.Spiel
Ergebnis: EV Ravensburg - HC Landsberg 5:8 (1:5, 3:3, 1:0)

Aufstellung:
1 Leon Kindl, 20 Nikolaus Montag,
2 Nele Egger, 4 Katharina Häckelsmiller, 5 Jonas Mosler (A), 8 Korbinian Benz, 10 Fabian Weber, 11 Nico Miedl, 12 Samuel Seyrer, 13 Christian Hanke (C), 15 Maximilian Schadel, 18 Felix Merkle (A), 19 Manuel Müller, 22 Hannes Schurr, 23 Philipp Markgraf, 25 Erik Schellenberg
Trainer: Martin Hoffmann

Torfolge:
0:1 (1.) Christian Hanke (Fabian Weber), 0:2 (8.) Manuel Müller (Christian Hanke, Jonas Mosler), 0:3 (11.) Christian Hanke (Erik Schellenberg, Fabian Weber), 0:4 (12.) Korbinian Benz (Maximilian Schadel, Manuel Müller), 0:5 (16.) Erik Schellenberg (Nico Miedl, Felix Merkle), 1:5 (18.), 1:6 (24.) Manuel Müller (Maximilian Schadel), 1:7 (24.) Katharina Häckelsmiller, 2:7 (26.), 3:7 (29.), 3:8 (29.) Felix Merkle, 4:8 (37.), 5:8 (46.)

Zuschauer: 62

 

2.Spiel
Ergebnis: HC Landsberg - EV Ravensburg 3:4 (1:1, 0:1, 2:2)

Aufstellung:
1 Leon Kindl, 20 Nikolaus Montag,
2 Nele Egger, 4 Katharina Häckelsmiller, 5 Jonas Mosler (A), 8 Korbinian Benz, 10 Fabian Weber, 11 Nico Miedl, 12 Samuel Seyrer, 13 Christian Hanke (C), 15 Maximilian Schadel, 17 David Stojicic, 18 Felix Merkle (A), 19 Manuel Müller, 22 Hannes Schurr, 23 Philipp Markgraf, 24 Mika Leising, 25 Erik Schellenberg
Trainer: Martin Hoffmann

Torfolge:
1:0 (1.) Christian Hanke, 1:1 (14.), 1:2 (28.), 1:3 (46.), 1:4 (48.), 2:4 (52.) Manuel Müller (Christian Hanke), 3:4 (60.) Christian Hanke (Erik Schellenberg, Nico Miedl)

Zuschauer: 68